kundenSTIMMEN


Derzeit stehe ich für Tierkommunikationen nicht mehr zur Verfügung - bitte haben Sie etwas Geduld!


Rückmeldung nach TK mit der Hündin M. bei ständiger Unruhe und körperlichen Beschwerden:

Liebe Frau Helbing,


da ich immer noch schwer von unserem Gespräch beeindruckt bin und einiges schon in die Tat umgesetzt habe, möchte ich Ihnen heute erste Erfolge mitteilen. Ich möchte ja nicht übertreiben, aber wir haben einen neuen Hund namens M.


Gleich am Mittwoch bin ich alles anders angegangen, habe sie völlig anders wahrgenommen, habe unterwegs nur Signale gesendet, sie jeden Abend massiert und das Futter anders gestaltet. Das Vital-Pulver von P.N. schmeckt ihr so gut, dass sie ihren Napf ausleckt!
Nun steht am kommenden Donnerstag noch die Osteopathin an, die M. hoffentlich die Schmerzen bzw Blockaden nehmen kann.
Die Hundehöhle ist in Arbeit, das Schaffell wird auch besorgt.
M. ist momentan ganz ruhig, es sei denn, ich nehme ihre Leine in die Hand... Da dreht sie schon noch durch. Liebe Frau Helbing, ich kann es gar nicht so gut in Worte fassen, wie dankbar ich Ihnen bin. Vielleicht darf ich sie auch nochmal anrufen, denn hier und da kommen doch noch Fragen in mir auf. Wenn ich mit der Sanierung von M. fertig bin, würde ich mich sehr gerne noch über Sie an F. Machen.... Auch Ihre Seele ist mir enorm wichtig. Wir lieben unsere Hunde so sehr, dass es ihnen einfach nur gut bei uns gehen soll.

Herzlichst, Silke G.

Gespräch mit unserem Rüden Tarek

Liebe Inga, wir haben einige Zeit gebraucht, um dein Gespräch mit Tarek zu verarbeiten. Es war für uns sehr emotional zu erfahren, dass Tarek genau solche tiefen liebevollen Gefühle für uns empfindet, wie wir für ihn. Obwohl wir alle drei das jede Minute miteinander spüren. Es war (und ist) uns ja auch wichtig, ihn seinen Bedürfnissen nach zu ernähren und dank dir, liebe Inga können wir nun daran gezielt arbeiten. Diese Gespräche, also auch die Vor - und Nachtelefonate mit dir, werden noch lange in uns verweilen und das Protokoll nehmen wir auch immer wieder mal zur Hand. Vielen lieben Dank noch einmal, liebe Inga, dass du uns DIESEN Zugang zu unserem Hund ermöglicht hast !!! Ulrich und Imke
 27.03.2017




Gespräch mit zwei in einem Haushalt lebenden Hunden

Wie ich bereits auf fb sagte, bin ich jemand, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht, aber offen ist für Neues, Unbekanntes.

Du hast mir in meiner Not mit meinen beiden und ihren unterschiedlichen
Problemen, aber auch dem der noch nicht so vorhandenen Gemeinsamkeit
sehr geholfen. Es war interessant, zu hören wie sie ihrem Wesen
entsprechend mit dir kommuniziert haben.
Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Freude bei deiner Arbeit und natürlich Erfolg!


Gespräch mit meinen zwei Hunden

Nach anfänglicher Skepsis muss ich meine Meinung nun ändern. Oft hat Inga mir angeboten, mit meinem Hund Kontakt aufzunehmen, sollte ich eine Frage an ihn haben. Aber irgendwie hatte ich keine Fragen. Wir zwei waren uns 13,5 Jahre immer einig und waren ein tolles Team. Wir haben uns einfach verstanden. Doch dann kam alles ganz plötzlich. Es ging es ihm nicht gut - er fühlte sich nicht und das waren nicht die alten Knochen wie sonst meistens. Ich spürte, dass es etwas anderes ist und das war der Tag, an dem ich Inga bat, ihn zu fragen, was ihm fehle. Nach diversen Antworten kam immer wieder "mein Bauch,  mein Bauch" und ich verstand nicht. Ich fuhr ich zum Nottierarzt und das Röntgenbild zeigte einen geplatzten Tumor im Bauch. Einen Tag später ist mein geliebter Hund eingeschlafen. Ich bin so unsagbar traurig und muss bei diesen Zeilen schon wieder weinen aber ohne das Gespräch mit Inga hätte ich ebenso an diesem Tag meinen Hund verloren und hätte überhaupt nicht gewusst, warum :'(. Inga - ich bin Dir noch immer so wahnsinnig dankbar für all Deine lieben Worte und die Hilfe. 
Anschließend hab ich auch an meinen zweiten Hund diverse Fragen z. B. über den Verlust des Artgenossen gestellt und kann nun einiges Verhalten besser verstehen und einiges ändern.
Es ist wirklich toll, dass es Menschen gibt, die einem dieses Sprachrohr sein können. DANKE INGA!  
Manche Dinge muss man nicht unbedingt verstehen, sondern einfach nur hin-/annehmen :-)
 DANI
12.03.2007





Tierkommunikation mit Ella

Es war ein wirklich faszinierendes Erlebnis, das ich durch die Kommunikation mit meinem Dackel Ella so viel erfahren habe.
Viele
Dinge, die mir in ihrem Verhalten bisher unklar waren, kann ich nun
besser einordnen und das gibt mir ein sicheres Gefühl. Ich habe einiges
im Umgang mit ihr verändert und bemerke schon Verbesserungen, auch im
gesundheitlichen Bereich. Natürlich war ich am Anfang auch etwas
skeptisch, aber das ist komplett verflogen, weil einfach alles passte.
Danke!
CollieCross
03.03.2017




Rückmeldung nach Gespräch mit meinem Hund

Liebe Inga,
ganz lieben Dank für dein Gespräch mit Nelson. Es hat uns beiden sehr geholfen und wird uns noch weiter zusammen führen. Auch die Vor -und Nachgespräche waren sehr intensiv und aufschlussreich. Das war für mich eine Erfahrung die jeder mit seiner Fellnase machen sollte. Alles Liebe auf deinem Weg Klaus
01.03.2017